Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Welcome to the new ECOLINE

: DMG MORI


Gleich zu Beginn des neuen Jahres rundete DMG mit den neuen CTX ECO- und DMC V ECO sein Produktprogramm um CNC-gesteuerte Dreh- und Fräsmaschinen im unteren Preissegment ab – mit jeweils umfangreicher Grundausstattung mit Top-Komponenten führender Technologiepartner wie dem Sauter-Revolver bei der CTX ECO sowie CNC-Steuerungen von Siemens und Fanuc mit 3D-Programmiersoftware on board und grafisch-intuitiver Werkstattprogrammierung.

6354
Den Weg in die neue ECO-Welt von DMG ebnen zunächst die Universaldrehmaschine CTX 310 ECO sowie das vertikale Kompaktzentrum DMC 635 V ECO.

Den Weg in die neue ECO-Welt von DMG ebnen zunächst die Universaldrehmaschine...

Den Weg in die neue ECO-Welt von DMG ebnen die Universaldrehmaschinen CTX 310 ECO und CTX 510 ECO sowie die vertikalen Kompaktzentren DMC 635 V ECO und DMC 1035 V ECO, die mit einem Marktpreis ab unter EUR 50.000,- ein für den GILDEMEISTER-Konzern völlig neues Kundensegment ansprechen. Dr. Thorsten Schmidt, Vorstand für Vertrieb und Service, unterstreicht den strategischen Ansatz: „Als Weltmarktführer der Zerspanung hat DMG den Anspruch, für jeden Kunden in allen Regionen der Welt ein adäquates Angebot an Hightech-Maschinen im Portfolio zu haben. Vor diesem Hintergrund setzen wir mit der neuen ECOLINE nun den unzähligen Billigangeboten am unteren Ende der Leistungsskala ein preislich vergleichbares, technologisch jedoch überlegenes Maschinenprogramm entgegen.“

Als Basis mit BestPrice-Garantie nennt Dr. Schmidt insbesondere die zu erschließenden Skaleneffekte durch große Stückzahlen und vor allem die effizienten Produktionsstrukturen in den GILDEMEISTER-Werken in Shanghai und bei FAMOT in Polen. Darüber hinaus kündigt er an, dass es nicht bei den zuvor genannten Modellen bleiben solle, sondern sich sukzessive eine völlig neue Produktgeneration formieren werde.

Universaldrehen der Einsteigerklasse

Exemplarisch für das, was die Kunden von den Universaldrehmaschinen der neuen ECO-Reihe erwarten dürfen, steht die CTX 310 ECO mit ihrem dynamischen Spindelantrieb, der bei stufenlos regelbaren Drehzahlen bis 5.000 min-1 eine Leistung von 11 kW bietet – bei einem Drehmoment von 112 Nm beste Voraussetzungen für anspruchsvolle Drehoperationen im Durchmesserbereich bis 200 mm bei Futterteilen respektive 51 mm bei
der Stangenbearbeitung. Dabei sorgen direkte Messsysteme an der Spindel in Verbindung mit den High-End-CNCs wahlweise von Fanuc und Siemens für höchste Positioniergenauigkeiten.

Bereits in der Standardausstattung verfügt die DMG-Innovation über einen VDI 30-Revolver mit 12 Werkzeugstationen, von denen sechs Stationen optional für angetriebene Werkzeuge und mit C-Achse ausgerüstet werden können. Darüber hinaus gehört der automatisch verfahrbare Reitstock für die Wellenbearbeitung ebenso zur Grundausrüstung wie die Linearwälzführungen in allen Achsen – für Stabilität im Prozess und Präzision im Werkstück. Dabei sind alle Achsen mit Digitalantrieben ausgestattet, die Vorschubgeschwindigkeiten von 24 m/min in X-Achse beziehungsweise 30 m/min in Z-Richtung ermöglichen. Steuerungsseitig bietet sowohl die CTX 310 ECO als auch die CTX 510 ECO mit Hightech-3D-CNCs mit bis zu 15“ großem Farbscreen, vollwertiger Tastatur und elektronischem Handrad nicht nur eine überzeugende Hardware-Performance, sondern darüber hinaus etliche Software-Features zur komfortablen Unterstützung des Bedieners im ShopFloor-Bereich.

Neben den zitierten Basisofferten ohne bzw. mit angetriebenen Werkzeugen und C-Achse offeriert DMG zielgerichtete Optionen zum individuellen Feintuning der beiden Universaldrehmaschinen (Späneentsorgungspaket, Voreinstellungspaket, Stangenpaket).

Einsteigermarkt der vertikalen Kompaktzentren

Strategisch vergleichbar mit den ECO-Universaldrehmaschinen bietet sowohl die DMC 635 V ECO mit ihrem Arbeitsbereich von 635 x 510 x 460 mm als auch die größere DMC 1035 V ECO (1.035 x 560 x 510 mm) bereits in der Basisversion etliche Hightech-Features. Produktive Highlights sind dabei die kraftvolle 8.000er-Frässpindel mit 82 Nm Drehmoment, das 20er-Werkzeugmagazin mit Doppelgreifer für kurze Wechselzeiten von lediglich 1,6 Sekunden und die dynamischen Achsantriebe für Vorschübe bis 25 m/min. Hinzu kommt, neben 15“-TFT-Screen und Handrad inklusive, die 3D-CNC-Steuerung Siemens 810D,
die mit der integrierten ShopMill-Software und ihrer intuitiven 3D-Bedienerführung nicht nur eine um bis zu 50 Prozent schnellere Programmierung, sondern zudem eine optimale Produktionssicherheit auf Grund der zum Leistungsumfang gehörenden 3D-Simulation, bietet.

Ergänzt wird das Angebotsspektrum der DMC 635 V ECO bzw. der DMC 1035 V ECO durch eine Reihe intelligenter Ausbaustufen und Sonderausrüstungen. Dazu zählen unter anderem direkte Wegmesssysteme in allen Achsen, ein NC-Teilapparat als vierte Achse, Messtastersysteme und, mit Blick auf die internationalen Märkte, alternative Spindelsysteme der Größen CAT 40 bzw. BT 40 sowie für den zuverlässigen Einsatz auch in tropischen Gebieten eine aktive Schaltschrankkühlung. Darüber hinaus offeriert DMG mit dem „Späneentsorgungspaket“ und dem „Genauigkeitspaket“ zwei ausgesuchte Optionspakete.

Zum Firmenprofil >>



QR code

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe229/15628/web/PR18-03InterviewLC50-DIGILOG1.jpgZukunftsweisendes Lasermesssystem
In der Entwicklung der LaserControl DIGILOG Baureihe steckt das Know-how aus über 30 Jahren Erfahrung in der Lasermesstechnik für Werkzeugmaschinen. Wolfgang Reiser, Technischer Leiter Bereich Messkomponenten bei Blum-Novotest, erläutert im Interview, wie mit dem LC50-DIGILOG eine bewährte Technologie auf ein neues Level gehoben werden konnte und was das Besondere an diesem System ist.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren