Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Walter baut digitales Angebot weiter aus

: Walter


Mit der neuen Softwarelösung my.Walter will Walter der heutigen Informationsflut entgegenwirken. Das individuell konfigurierbare Informationsportal stellt dem Benutzer genau diejenigen Informationen zusammen, die er wünscht.

/xtredimg/2017/Fertigungstechnik/Ausgabe185/12083/web/mywalter.jpg
my.Walter filtert Informationen aller Walter Plattformen nach persönlicher Relevanz und macht sie geräteübergreifend abrufbar.

my.Walter filtert Informationen aller Walter Plattformen nach persönlicher...

Neuerungen, Produktportfolio, Auftragsstatus und andere Themen lassen sich anhand sogenannter Cards zusammenstellen. Diese Cards können, je nach Relevanz, auf dem Desktop angeordnet werden: größer oder kleiner, mit mehr oder weniger Inhalt – und in individuell wählbarer Reihenfolge. Bei Bedarf können neue Schaltflächen hinzugefügt und bestehende gelöscht werden. Neben den gewählten Themen bietet my.Walter dem User zusätzliche Cards an, die aufgrund seiner Konfiguration für ihn interessant sein könnten. Diese können per Drag & Drop hinzugefügt werden.

Die Inhalte können geräteübergreifend aufgerufen werden. Walter Kunden sollen damit einen sofortigen, gezielten Überblick über genau die Informationen erhalten, die für sie relevant sind, ohne dass sie diese selbst zusammensuchen müssen. Ziel ist es, eine optimale Informationsbasis für Entscheidungen zur Verfügung zu stellen.



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Software, Branche aktuell

QR code

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Fertigungstechnik/Ausgabe216/14827/web/Christian_Klapf.jpgUnterstützung entlang der Prozesskette
Mit dem digitalen Prozess-Assistenten emcoNNECT von Emco sollen Arbeitsvorgänge effizienter gestaltet und die Zuverlässigkeit der Maschinen weiter erhöht werden. Wir sprachen mit Dr. Christian Klapf, Leiter Forschung und Entwicklung bei Emco, über die Vorteile und Möglichkeiten der neuen Software. Von Ing. Robert Fraunberger, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren