Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Voller Erfolg für Boehlerit und das Steirereck

: Boehlerit


Die führenden Betriebe in den Bereichen Werkzeug- und Maschinenbau sowie der Mess- und Regeltechnik in der Steiermark zeigten auf 1.000 m² ihr ganzes Können und Know-how beim „Steierereck“ mitten im Messegeschehen der Intertool 2016. Die Initiative für die konzentrierte Leistungsschau ging vom Hartmetallspezialisten Boehlerit aus.

/xtredimg/2016/Fertigungstechnik/Ausgabe156/10516/web/BOEHLERIT_INTERTOOL_STEIRERECK001.jpg
Mehr als 600 Gäste – Firmenpartner, Kunden, Techniker – kamen zum Empfang beim „Steirereck“ der Fachmesse Intertool in Wien. (Bild: Boehlerit/Morgenstern)

Mehr als 600 Gäste – Firmenpartner, Kunden, Techniker – kamen zum Empfang...

Mit einer Besuchersteigerung von 55 % im Vergleich zur schon guten Intertool 2014 hat Boehlerit seine Messeziele überschritten. Die größte Nachfrage war nach dem innovativen Boehlerit Fräsprogramm, wo sich mehr als 1.000 interessierte Besucher von der österreichischen Trilogie – EMCO Fräsmaschine, Böhler Werkstoff und Boehlerit Fräswerkzeuge bei einer Livevorführung von der Performance überzeugen konnten.

Aber auch viele weitere Boehlerit-Innovationen wurden den vielen Messebesuchern gezeigt – wie die neue Hartmetallsorte HB40T für die Titanbearbeitung mit Schaftfräsern, oder die schärfsten und härtesten CVD Schneiden in Kooperation mit TiroTool. Außerdem möchte Boehlerit im Dienstleistungsbereich mit einem Werkzeugschrank die Bestellungen der Kunden optimieren. Auch dem derzeitigen Megatrend Industrie 4.0 wurden Boehlerit mit seinem Schwesterunternehmen gerecht. In Kombination mit einem Bilz Schrumpfgerät, einem Thermo Grip® Schrumpffutter mit eingebauten RFID Chip und einem Identifizierungscode mit Schrumpfparametern konnte in Sekundenschnelle vollautomatisches Schrumpfen direkt am Boehlerit Messestand gezeigt werden.

Kundenabend rundete Messeauftritt ab

Als Gastaussteller nützte das Grazer Unternehmen Alicona – Marktführer in der Präzisionswerkzeugindustrie für 3D Oberflächenmessung – die moderne Plattform des Boehlerit Messestandes. Neben den vielen Innovationen hat auch der gemeinsame Auftritt mit den zehn steirischen Partnerunternehmen im „Steierereck“ gepaart mit der steirischen Kulinarik zu diesem vollen Erfolg beigetragen. Der Kundenabend rundete mit über 700 nationalen und internationalen
Besuchern sowie der Fachpresse aus Deutschland, Österreich und der umliegenden osteuropäischen Staaten den erfolgreichen Messeauftritt ab.

Selbst der VDMA Fachvorsitzende der Präzisionswerkzeuge Deutschland, Herr Lothar Horn, war erstmals auf der Intertool in Wien und war positiv über die Qualität der Aussteller sowie den guten Besuch überrascht und meinte trocken in seiner schwäbischen Art: „Eine sehr gute regionale Messe, die mit Düsseldorf und Leipzig mithalten kann sowie eine österreichische und osteuropäische regionale Ergänzung zur mittlerweile internationalen Leitmesse Europas, der AMB, ist“.

Mehr als 600 Gäste – Firmenpartner, Kunden, Techniker – kamen zum Empfang beim „Steirereck“ der Fachmesse Intertool in Wien. (Bild: Boehlerit/Morgenstern)
Bei Boehlerit konnten sich die Besucher von der österreichischen Trilogie – EMCO Fräsmaschine, Böhler Werkstoff und Boehlerit Fräswerkzeuge bei einer Livevorführung von der Performance überzeugen.



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Zerspanungswerkzeuge, Intertool

QR code

Special Werkzeug- und Formenbau

Hermle-Haidlmair-044-1.jpg Alle Industrien, Innovationen, Produkte für professionellen Werkzeug- und Formenbau auf einen Blick.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Fertigungstechnik/Ausgabe201/14646/web/Marco_Kern.jpgInterview mit Marco Kern, besten Europäer im Bereich CNC-Drehen bei den WorldSkills 2017
x-technik konnte mit Marco Kern, dem besten Europäer im Bereich CNC-Drehen, über die WorldSkills, die intensive Vorbereitungsphase sowie die größten Herausforderungen des besonderen Projekts sprechen.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren