Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Vier Red Dot Design Awards für Festo

: Festo


Drei Ventile und ein pneumatischer Antrieb von Festo erhielten den diesjährigen „Red Dot Award: Product Design“.

/xtredimg/2017/Automation/Ausgabe191/13685/web/reddot_award_2017_Logo.jpg
Vier Red Dot Design Awards für Festo.

Vier Red Dot Design Awards für Festo.

Der Red Dot Award ging an das Magnetventil VYKA, das Durchflussregelventil VPCF, den Linearantrieb DLGF und das Ventil VEVM des Festo Motion Terminals. Die vier Produkte von Festo überzeugten im internationalen Vergleich mit insgesamt 5.500 Produkten aus 54 Ländern.

Die neuartige Industrie 4.0-Plattform Festo Motion Terminal verbindet Pneumatik mit elektrischer Automatisierungstechnik und direkt im Ventil eingebetteter Software. Das Durchflussregelventil VPCF kommt in Lackieranlagen zur präzisen Sprühstrahlregulierung sowie bei der Stoff- und Folienverarbeitung und in der Verpackungsindustrie zum Einsatz. Das mediengetrennte Magnetventil VYKA ist optimal zum exakten Dosieren von Flüssigkeiten. Flachbauend, kolbenstangenlos und platzsparend konstruiert – die Hauptaufgabe des pneumatischen Antriebs DLGF ist das sichere Bewegen von Massen – seine Einsatzmöglichkeiten sind jedoch vielfältig, etwa im Sondermaschinenbau, der Kleinteilemontage oder im klassischen Maschinenbau.

Vier Red Dot Design Awards für Festo.
Das intelligente Ventil VEVM des Festo Motion Terminals: Die Integration von Elektronik und Programmierfähigkeit in die Ventilscheibe ist ein absolutes Novum.
Das extrem kompakte Durchflussregelventil VPCF ist robust, vielseitig und ergonomisch.
Der extrem flachbauende Linearantrieb DLGF mit attraktivem Design.
Mit blauer LED für erhöhte Wiedererkennbarkeit – das mediengetrennte Magnetventil VYKA.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Branche aktuell

QR code

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe229/15628/web/PR18-03InterviewLC50-DIGILOG1.jpgZukunftsweisendes Lasermesssystem
In der Entwicklung der LaserControl DIGILOG Baureihe steckt das Know-how aus über 30 Jahren Erfahrung in der Lasermesstechnik für Werkzeugmaschinen. Wolfgang Reiser, Technischer Leiter Bereich Messkomponenten bei Blum-Novotest, erläutert im Interview, wie mit dem LC50-DIGILOG eine bewährte Technologie auf ein neues Level gehoben werden konnte und was das Besondere an diesem System ist.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren