Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Umfassendes Kompetenzprogramm für Schleifanwendungen

: Schunk


Auf der GrindTec in Augsburg präsentiert Schunk zahlreiche Highlights für effiziente Schleifanwendungen. Im Mittelpunkt steht das Werkzeugschleiffutter Schunk PRISMO3, ein präziser Allrounder fürs automatisierte Produktionsschleifen und Nachschärfen von Werkzeugen.

/xtredimg/2016/Fertigungstechnik/Ausgabe153/9495/web/Beladung_TENDO_Schleiffutter.jpg
Auf der GrindTec 2016 stellt Schunk sein Know-how für Spanntechnik und Greifsysteme in Schleifanwendungen unter Beweis.

Auf der GrindTec 2016 stellt Schunk sein Know-how für Spanntechnik und Greifsysteme...

Per Direktspannung, also ohne den Einsatz von Spannzangen oder Zwischenbüchsen, spannt das vollautomatische Schleiffutter PRISMO3 im fliegenden Wechsel stufenlos sämtliche Schaftdurchmesser zwischen 3,0 mm und 20 mm. Die Spannwiederholgenauigkeit beträgt dauerhaft ≤ 0,005 mm, die Rundlaufgenauigkeit ≤ 0,01 mm bei einer Ausspannlänge von 45 mm. Während des Spannvorgangs wird der Werkzeugschaft automatisch im Spannfutter zentriert. Eine optimierte Störkontur stellt sicher, dass die Schleifscheibe auch bei anspruchsvollen Operationen ungehindert auslaufen kann. Im Vergleich zu konventionellen Mehrbereichsschleiffuttern sinkt die Rüstzeit um bis zu 75 %. Zusätzlich sparen Anwender die Investition in Zwischenbüchsen und Spannzangen.

Da die X-Achse unabhängig vom Werkzeugdurchmesser stets unverändert bleibt, sprich alle Spannbacken auf der identischen axialen Position verharren, können unterschiedlichste Bohr-, Reib- und Fräswerkzeuge auch in kleinen Stückzahlen rund um die Uhr ohne Neuprogrammierung des L1-Maßes mannlos bearbeitet werden. Aufwändige Zusatzprogrammierungen und die Gefahr eines Crashs wegen einer nicht berücksichtigten Achsverschiebung gehören damit der Vergangenheit an. Der konstruktive Aufbau, die Grundhülse sowie die robuste Bauweise verleihen dem Futter eine ausgesprochen hohe Steifigkeit. Seine stabilen Backenführungen verhindern das Aufschwingen der Schleifscheiben und unterbinden Taumelschlag fast komplett. Um Verschmutzungen zu verhindern und die hohe Präzision dauerhaft zu erhalten, wird das Futter im Schleifbetrieb mit gereinigtem Öl gespült. Ob Axial-Spannzylinder, Radial-Vorderendfutter oder individuelle Maschinenschnittstelle: PRISMO3 ist kompatibel zu den Schleifmaschinen aller namhaften Hersteller. Kompakte Abmessungen von 125
/xtredimg/2016/Fertigungstechnik/Ausgabe153/9495/web/PRISMO3_Anwendung.jpg
Das Werkzeugschleiffutter PRISMO3 überzeugt mit einem großen Spannbereich, einer optimierten Störkontur und einem ausgeklügelten Spannprinzip.

Das Werkzeugschleiffutter PRISMO3 überzeugt mit einem großen Spannbereich,...

mm x 125 mm lassen jede Menge Platz für die Werkzeuge, den Schleifprozess und die Beladung.

Effizienzsprung bei Hydro-Spannmuttern

Die Hydro-Spannmutter Schunk ADDUCO wurde gezielt für die präzise und effiziente Spannung von Wälzfräsern, Zahnrädern und Wellen in der Metall-, Automobil-, Schifffahrts-, Druckmaschinen- und Holzindustrie entwickelt. Das serienmäßig gewuchtete Spannelement gewährleistet eine einfache Bedienung und einen sekundenschnellen Spannvorgang mit hoher Präzision. Da ausschließlich axiale Kräfte wirken, sind Biege- und Torsionsmomente, die zu Mikrokriechbewegungen in radialer Richtung führen könnten, komplett ausgeschlossen. Die Spannmutter hält also stets exakt ihre definierte Position.

Das verblüffend einfache Spannprinzip hat Schunk von seinen seit Jahrzehnten bewährten Hydro-Dehnspannfuttern übernommen. Statt wie bei konventionellen Spannmuttern umständlich mehrere Spannschrauben wechselseitig zu betätigen, genügt es bei ADDUCO, einen Sechskantschlüssel mit kaum mehr als fünf Umdrehungen und minimalem Kraftaufwand auf Block zu drehen – schon ist die Spannmutter präzise und mit einer Axialkraft von bis zu 60 kN gespannt. Die dabei auftretende Haltekraft beträgt ein Vielfaches rein mechanischer Spannmethoden.

Daneben gibt Schunk auf der GrindTec einen
Überblick über das umfassende TENDO Hydro-Dehnspanntechnikprogramm für Werkzeugschleifanwendungen, das von zahlreichen Schleifmaschinenherstellern und -ausrüstern empfohlen und zum Teil sogar vorgeschrieben wird. Dessen enorme Vielfalt gewährleistet, dass die Schunk Präzisionsaufnahmen prozessstabil auf allen relevanten Schleifmaschinen eingesetzt werden können.

GrindTec 2016:

Halle 7, Stand 7063

Auf der GrindTec 2016 stellt Schunk sein Know-how für Spanntechnik und Greifsysteme in Schleifanwendungen unter Beweis.
Das Werkzeugschleiffutter PRISMO3 überzeugt mit einem großen Spannbereich, einer optimierten Störkontur und einem ausgeklügelten Spannprinzip.
Die preisattraktive Hydro-Spannmutter Schunk ADDUCO lässt sich vielseitig einsetzen und gewährleistet kürzeste Rüstvorgänge mit hoher Haltekraft und Präzision.



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Spanntechnik, Werkzeugspannung, Hydro-Dehnspannfutter

QR code

Special Werkzeug- und Formenbau

Hermle-Haidlmair-044-1.jpg Alle Industrien, Innovationen, Produkte für professionellen Werkzeug- und Formenbau auf einen Blick.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Fertigungstechnik/Ausgabe201/14646/web/Marco_Kern.jpgInterview mit Marco Kern, besten Europäer im Bereich CNC-Drehen bei den WorldSkills 2017
x-technik konnte mit Marco Kern, dem besten Europäer im Bereich CNC-Drehen, über die WorldSkills, die intensive Vorbereitungsphase sowie die größten Herausforderungen des besonderen Projekts sprechen.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren