Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Technologie-Tage in der Steiermark

: Pero


Unter dem Motto „Teilereinigung – aus der Praxis, für die Praxis“ informiert der deutsche Anlagenbauer Pero AG vom 5. bis 7. Mai 2015 am Standort in Weiz (Steiermark) über Anlagen-Technik und Reinigungstechnologie für moderne Fertigungsbetriebe.

/xtredimg/2015/Fertigungstechnik/Ausgabe119/6798/web/Pero_Technologie-Tage_Weiz_2015-05.jpg
Die Besucher der Technologie-Tage in Weiz erfahren von Pero-Experten wie ein Projekt der Teilereinigung angepackt wird, wie Fehler vermieden werden und wie konkret gereinigt wird.

Die Besucher der Technologie-Tage in Weiz erfahren von Pero-Experten wie ein...

Eingeladen sind alle, die in Industrie und Gewerbe für die Teilereinigung verantwortlich sind.

Besucher erleben die Praxis der Teilereinigung live. In Demonstrationen wird das wirtschaftliche Entfernen von Schmutz, Spänen, Öl und Fett von den Werkstücken gezeigt und der Weg aus der Maschine erläutert. Die Pero Fachberater erklären, was bei erhöhtem Öleintrag zu tun ist, welcher Reinheitsgrad ohne und mit Ultraschall und welche Durchsatzleistung mit diversen Warenträgern zu erreichen ist.

Für das Planen und Durchführen von Reinigungsprojekten wird der Pero Leitfaden der Teilereinigung zur Mitnahme bereitgehalten.

Der Link zur Veranstaltung

  • flag of de Pero AG
  • Anlagen zur Teilereinigung
  • Hunnenstraße 18
  • D-86343 Königsbrunn
  • Tel. +49 8231-6011-0
  • www.pero.ag


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Seminare, Seminare, Seminare, Seminare

QR code

Special Werkzeug- und Formenbau

Hermle-Haidlmair-044-1.jpg Alle Industrien, Innovationen, Produkte für professionellen Werkzeug- und Formenbau auf einen Blick.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Fertigungstechnik/Ausgabe201/14646/web/Marco_Kern.jpgInterview mit Marco Kern, besten Europäer im Bereich CNC-Drehen bei den WorldSkills 2017
x-technik konnte mit Marco Kern, dem besten Europäer im Bereich CNC-Drehen, über die WorldSkills, die intensive Vorbereitungsphase sowie die größten Herausforderungen des besonderen Projekts sprechen.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren