Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Sieger aus Leidenschaft

: Wedco


Am 24. Mai lud die Bundessparte Gewerbe und Handwerk der Wirtschaftskammer Österreich zur Gala der Top-Betriebe aus Gewerbe und Handwerk des Jahres 2015. Mit dabei unter den ausgezeichneten Unternehmen: Wedco Tools mit dem eigenen Produktionsbetrieb Van Linthoudt GmbH, der aller Wedco Standard- und Sonderwerkzeuge herstellt.

/xtredimg/2016/Fertigungstechnik/Ausgabe156/10663/web/IMG_7568_1.jpg
V.l.n.r.: Steven Kainz, Salem Delalic (beide Van Linthoudt/Wedco), Halis Bayizitlioglu (Wedco), Mag. (FH) Maria Smodics-Neumann, Mag. Michaela Schuster, Alexander Eppler (alle drei WKO). (Bild © pictures born Nessler)

V.l.n.r.: Steven Kainz, Salem Delalic (beide Van Linthoudt/Wedco), Halis Bayizitlioglu...

Seit 25 Jahren ist die Van Linthoudt GmbH einer der bedeutendsten österreichischen Produzenten von Präzisionswerkzeugen aus Vollhartmetall für die zerspanende Industrie. Dem Produktionsbetrieb der Wedco Tools wurde für seinen besonderen Einsatz in der Lehrausbildung von Familien- und Jugendministerin Sophie Karmasin und Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl der Preis zum „Ausbilder des Jahres“ überreicht.

Ausbildung mit Verantwortung

„Es ist die Verantwortung von uns Ausbildern, die Jungen so gut es geht auf ihren Beruf vorzubereiten. Ausbildung muss aktiv betrieben werden und erfordert auch, dass man sich in die Rolle des Lehrlings hinein versetzt“, sagt Lehrlingsausbilder Salem Delalic, den die Auszeichnung natürlich sehr freut und in seinem Engagement bestätigt. Da es in Österreich keinen Ausbildungsberuf zum Werkzeugschleifer gibt, werden den Lehrlingen bei der Van Linthoudt GmbH in diesem Fachbereich fundierte, praxisnahe Kenntnisse vermittelt, die ihre Lehre zum Metalltechniker/Zerspanungstechniker ergänzen. Delalic nimmt die komplexen Anforderungen an einen wirklich guten Ausbilder sehr ernst und sieht es als seine Aufgabe, den Nachwuchs zu fordern und zu fördern. Dabei legt er sehr viel Wert auf ein respektvolles Miteinander und sieht sich neben der fachlichen Ausbildung auch für die persönliche und soziale Entwicklung „seiner“ Lehrlinge verantwortlich. Diese Philosophie hat das Unternehmen zu einem der als „Sieger aus Leidenschaft“ ausgezeichneten Vorzeigebetriebe gemacht.

V.l.n.r.: Steven Kainz, Salem Delalic (beide Van Linthoudt/Wedco), Halis Bayizitlioglu (Wedco), Mag. (FH) Maria Smodics-Neumann, Mag. Michaela Schuster, Alexander Eppler (alle drei WKO). (Bild © pictures born Nessler)
Die Van Linthoudt GmbH wurde mit dem Preis zum „Ausbilder des Jahres“ ausgezeichnet. Wirtschaftskammerpräsident Leitl (links) gratuliert den Preisträgern: „Wir brauchen Motivatoren, die zeigen, wie es geht. Ich gratuliere Ihnen, dass Sie diese Mutmacher sind!“



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Branche aktuell, Schleifmaschinen

QR code

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe228/15314/web/People_Stumm_Markus_01.jpgEinstech- und Abstechlösungen zur Steigerung der Prozesssicherheit und Produktivität
Warum Walter auch im Bereich Ein- und Abstechen technologisch ausgereifte Lösungen bietet und diese auch Produktivität und Prozesssicherheit steigern können, verrät uns Markus Stumm, Product Manager Grooving/Thread Turning bei Walter in Tübingen.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren