Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Neuer Geschäftsführer bei GGW Gruber

: GGW Gruber


Johannes Riha übernahm per 1. Jänner 2017 die Verantwortung für die Geschäfte des Mess- und Prüfsystemspezialisten GGW Gruber. Riha folgt damit Karl Wiefler nach, der das Unternehmen zu einem der führenden Anbieter von Mess- und Prüfsystemen für die metallverarbeitende Industrie in Österreich und Ungarn aufbaute.

/xtredimg/2017/Fertigungstechnik/Ausgabe185/12144/web/Johannes%20Riha_GGW%20Gruber.jpg
Der Neo-Geschäftsführer Johannes Riha zeigt sich voll Tatendrang und will in Zukunft die Stärken des Unternehmens weiter forcieren aber auch die Augen vor Veränderungen des Marktes – Stichwort Industrie 4.0 – nicht verschließen.

Der Neo-Geschäftsführer Johannes Riha zeigt sich voll Tatendrang und will...

Bevor der studierte Informationstechniker Johannes Riha 2014 bei dem in Wien angesiedelten Anbieter von Komplettlösungen für Mess- und Prüftechnik als Assistent der Geschäftsführung anheuerte, arbeitete er neun Jahre im Bankensektor. Hier leitete er unter anderem Projekte im CEE-Raum.

Bei GGW Gruber war er drei Jahre in den Bereichen Projektmanagement sowie Controlling tätig und folgt nun Karl Wiefler als Geschäftsführer nach. „Wir wollen in Zukunft einerseits unsere Stärken, wie die große Produktvielfalt und unsere Dienstleistungen im After-Sales-Bereich, weiter forcieren. Andererseits wollen wir aber auch unsere Augen vor Veränderungen des Marktes – Stichwort Industrie 4.0 – nicht verschließen“, zeigt sich der Neo-Geschäftsführer voll Tatendrang.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Personelles

QR code

Special Werkzeug- und Formenbau

Hermle-Haidlmair-044-1.jpg Alle Industrien, Innovationen, Produkte für professionellen Werkzeug- und Formenbau auf einen Blick.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Fertigungstechnik/Ausgabe201/14646/web/Marco_Kern.jpgInterview mit Marco Kern, besten Europäer im Bereich CNC-Drehen bei den WorldSkills 2017
x-technik konnte mit Marco Kern, dem besten Europäer im Bereich CNC-Drehen, über die WorldSkills, die intensive Vorbereitungsphase sowie die größten Herausforderungen des besonderen Projekts sprechen.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren