Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Motek ab 2015 mit neuem Hallen-Layout

: Messe Stuttgart


Dem Messeunternehmen P. E. Schall ist es gelungen, die Ausstellungsflächen für die Motek, die Welt-Leitmesse für Produktions- und Montage-Automatisierung und die Bondexpo, die Internationale Fachmesse für Klebetechnologie deutlich zu erweitern – nämlich von ehemals 62.900 auf nunmehr 73.500 m².

Im Zuge des Neubaus der Halle 10 ergibt sich nicht nur eine Flächenerweiterung um knapp 15.000 m², sondern über die gleichzeitige Neugestaltung des Eingangs WEST und die Optimierung des Zugangs zur Halle 9 auch eine neue Aufteilung des Hallen-Layouts der Motek. So findet die Leitmesse Motek sozusagen gleichberechtigt in den beiden Hallenstränge 3, 5, 7 und 9 sowie 4, 6, 8 und später 10 (voraussichtlich ab 2018) statt. Dadurch ist die Motek mit der Bondexpo von gleich drei Eingangsbereichen her zu betreten.

Sowohl für den Veranstalter der Motek, der P.E. Schall GmbH & Co. KG, als auch für die Aussteller ist damit eine hohe Planungssicherheit gegeben. Zumal auch die zahlreichen Wünsche nach vergrößerten Ausstellungsflächen erfüllt werden und sich die morgendlichen Besucherströme nicht mehr stauen.




Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Fachmessen

QR code

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe229/15628/web/PR18-03InterviewLC50-DIGILOG1.jpgZukunftsweisendes Lasermesssystem
In der Entwicklung der LaserControl DIGILOG Baureihe steckt das Know-how aus über 30 Jahren Erfahrung in der Lasermesstechnik für Werkzeugmaschinen. Wolfgang Reiser, Technischer Leiter Bereich Messkomponenten bei Blum-Novotest, erläutert im Interview, wie mit dem LC50-DIGILOG eine bewährte Technologie auf ein neues Level gehoben werden konnte und was das Besondere an diesem System ist.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren