Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


LASYS wird noch globaler

: Messe Stuttgart


Die LASYS wird auch in der 2016er-Auflage der richtungsweisende Branchentreffpunkt für die Industrie. Vom starken global agierenden Marktführer bis zum innovativen Newcomer demonstrieren auf der Messe Stuttgart rund 200 Aussteller die Einsatzmöglichkeiten des Lasers in der Materialbearbeitung.

/xtredimg/2016/Blechtechnik/Ausgabe171/9516/web/LAS_14_P_176.jpg
Ca. 200 Aussteller zeigen auf der LASYS die Einsatzmöglichkeiten des Lasers in der Materialbearbeitung.

Ca. 200 Aussteller zeigen auf der LASYS die Einsatzmöglichkeiten des Lasers...

Laser-Fertigungssysteme – einschließlich der laserspezifischen Maschinensubsysteme, Komponenten, Verfahren und Dienstleistungen stehen im Mittelpunkt.„Die Besucher haben Gelegenheit, sich in optimaler Atmosphäre mit erfahrenen Experten ausgiebig über ihre täglichen Problemstellungen zu unterhalten, neue Ideen sowie Lösungswege zu finden“, erklärt Gunnar Mey, Abteilungsleiter Industrie bei der Messe Stuttgart.

Das LASYS-Rahmenprogramm trägt zur Vernetzung von Ausstellern, Anwendern und Experten bei. „Gemeinsam mit dem VDMA-Fachverband Laser- und Lasersysteme für die Materialbearbeitung und weiteren internationalen Partnern wird Wissensaustausch auf Kongressniveau geboten – für alle Zielgruppen, vom Einsteiger bis zum Laser-Spezialisten“, kündigte Gunnar Mey an.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Fachmessen, Fachmessen

QR code

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Fertigungstechnik/Ausgabe216/14827/web/Christian_Klapf.jpgUnterstützung entlang der Prozesskette
Mit dem digitalen Prozess-Assistenten emcoNNECT von Emco sollen Arbeitsvorgänge effizienter gestaltet und die Zuverlässigkeit der Maschinen weiter erhöht werden. Wir sprachen mit Dr. Christian Klapf, Leiter Forschung und Entwicklung bei Emco, über die Vorteile und Möglichkeiten der neuen Software. Von Ing. Robert Fraunberger, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren