Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


KS Arctec: Schutzgas-Schweißen mit Robotern

: Kuka Systems


Das KUKA-Funktionspaket KS Arctec ist speziell für das Schutzgas-Schweißen mit Robotern entwickelt. Optimale Prozesssicherheit, höchste Anlagenverfügbarkeit und -flexibilität sind das Ergebnis der 25-jährigen Erfahrung beim Roboter geführten Schutzgasschweißen.

arctec_1_RGB_250x250l.jpg
KS Arctec - geregelte Brennerreinigung.

KS Arctec - geregelte Brennerreinigung.

Der modulare Aufbau ermöglicht die Integration bewährter Standard-Komponenten sowie die bedienerfreundliche Aufstellung der Schweißsteuerung und/oder Schweißstromquelle auch außerhalb der Zelle.

Alle wesentlichen Funktionen zur Roboter-/Schweißprozess-Programmierung, -Bedienung, -Diagnose und -Überwachung werden über das KUKA Control Panel KCP vorgenommen. Für den Anwender bedeutet dies, er hat zu jeder Zeit alle Funktionen und Informationen in seiner Hand.

Funktionen

Höchste Prozesssicherheit und Anlagenverfügbarkeit durch den Hauptantrieb in der Roboterhand – auch unter erschwerten Bedingungen wie z. B. Zwangsposition, schnelle Umorientierung des Roboters oder heftige Schlauchpaket-Bewegungen. Vier angetriebene Rollen gewährleisten eine stabile und gleichmäßige Drahtförderung – auch bei dünnen und weichen Drähten (z. B.: AlSi). Kraftvolle Drahtförderung bei geringer Anpresskraft, somit optimale Prozessstabilität. Drahtgeschwindigkeitsregelung direkt vor dem Schweißbrenner – dadurch in unmittelbarer Nähe zum Prozess (kein Slip-Stick-Effekt). Hochdynamische Regelung der Drahtgeschwindigkeit durch dezentrale Antriebstechnik erlaubt schnellste Reaktion auf Parameteränderungen sowie ein optimales Zündverhalten. Schnellwechselkupplungen auf Brenner- und Schlauchpaketseite.


Zum Firmenprofil >>



QR code

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe229/15628/web/PR18-03InterviewLC50-DIGILOG1.jpgZukunftsweisendes Lasermesssystem
In der Entwicklung der LaserControl DIGILOG Baureihe steckt das Know-how aus über 30 Jahren Erfahrung in der Lasermesstechnik für Werkzeugmaschinen. Wolfgang Reiser, Technischer Leiter Bereich Messkomponenten bei Blum-Novotest, erläutert im Interview, wie mit dem LC50-DIGILOG eine bewährte Technologie auf ein neues Level gehoben werden konnte und was das Besondere an diesem System ist.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren