Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Jetzt geht’s rund – und groß

: GGW Gruber


Mit der RPC 1000 stellt die R&P Metrology GmbH (ÖV: GGW Gruber), Herstellerin der – nach eigenen Aussagen – gegenwärtig größten Verzahnungsmessmaschinen der Welt, erstmalig ein universell einsetzbares Rundheitsmessgerät auch für größere Durchmesser vor.

/xtredimg/2013/Fertigungstechnik/Ausgabe53/1275/web/image001.jpg
RPC 1000 – ein flexibles Messgerät für rotationssymmetrische Werkstücke.

RPC 1000 – ein flexibles Messgerät für rotationssymmetrische Werkstücke.

Die RPC 1000 ist eine Neuentwicklung auf Basis ausgereifter Technologien sowie innovativer Neuerungen und wurde auf die spezifischen Kundenanforderungen speziell zur Bestimmung von Formabweichungen an Lagerringen, Drehkränzen und zylinderförmigen Werkstücken optimal angepasst. Sein Aufbau als CNC-gesteuertes 4-Achsen-Messgerät ermöglicht jedoch auch die Erweiterung auf ein wesentlich größeres Teilespektrum wie z. B. Verzahnungen oder 3D-Messaufgaben an kubischen Werkstücken. Auch eine Software für vollautomatische Messzyklen steht zur Verfügung.

Die Basisplatte, die Seitenteile und die Achsen des Messgerätes sind aus dunklem Naturhartgestein gefertigt, was ein gleiches thermisches Verhalten verpricht. Überdies ist die Basisplatte zur Schwingungsisolierung auf geregelten Luftfedern gelagert – und in allen Achsen sind Luftlagerführungselemente positioniert, die einen verschleißfreien und leichtgängigen Betrieb gewährleisten. Zusammengefasst könnte man die RPC 1000 als ausgezeichnete Verknüpfung der messtechnischen Eigenschaften eines Formmessgerätes mit den Stärken eines Verzahnungs- bzw. Koordinatenmessgerätes beschreiben.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Messmaschinen

QR code

Special Werkzeug- und Formenbau

Hermle-Haidlmair-044-1.jpg Alle Industrien, Innovationen, Produkte für professionellen Werkzeug- und Formenbau auf einen Blick.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Fertigungstechnik/Ausgabe201/14646/web/Marco_Kern.jpgInterview mit Marco Kern, besten Europäer im Bereich CNC-Drehen bei den WorldSkills 2017
x-technik konnte mit Marco Kern, dem besten Europäer im Bereich CNC-Drehen, über die WorldSkills, die intensive Vorbereitungsphase sowie die größten Herausforderungen des besonderen Projekts sprechen.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren