Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Intelligente Maschinenüberwachung

: Hermle


Nach der Einführung von „Hermle Automation Control System“ (HACS) präsentiert Hermle die neue „Hermle Information-Monitoring-Software“ (HIMS). Sie erleichtert die Überwachung und Steuerung von Hermle Bearbeitungszentren.

/xtredimg/2016/Fertigungstechnik/Ausgabe160/12073/web/Hims_Darstellung_Screen.jpg
HIMS lässt sich sowohl auf dem PC wie auch auf mobilen Geräten anzeigen.

HIMS lässt sich sowohl auf dem PC wie auch auf mobilen Geräten anzeigen.

Die mannlose, automatisierte Produktion in den Nachtstunden oder an Wochenenden ist bereits Realität. Teile mit überschaubarem Werkzeugeinsatz oder -verschleiß lassen sich schon heute ohne ständige Personalpräsenz herstellen.

HACS ist ein System zur Steuerung und Überwachung von Hermle Maschinen, welche mit Palettenwechslern automatisiert werden. Mit HACS geht eine Erleichterung der Produktionsplanung inklusive Werkzeugeinsatzkalkulation einher. Der Bediener hat jederzeit die für ihn anstehenden Aufgaben im Blick. So ist eine möglichst störungsfreie Produktion gewährleistet. Des Weiteren kommt HACS ohne Windows-Rechner und kostenpflichtige Steuerungsschnittstellen aus. HACS ist voll in seine Arbeitsumgebung integriert. Die intuitiv bedienbare Software bietet sowohl am Rüstplatz als auch an der Maschinensteuerung alle relevanten Daten auf einen Blick.

Zustandsüberwachung mit HIMS

Mit der neuen Software HIMS können nun Anwender noch sicherer sein, dass ihre Maschinen auch wirklich das tun, was sie sollen. Ist das nicht der Fall, werden sie sicher und zuverlässig informiert, so dass innerhalb kurzer Zeit eingegriffen werden kann. Die Maschinen melden Zustände und Events an den HIMS Server, der die Informationen seinerseits an einen Rechner im Büro oder einen SMTP-Server weitergibt. Von dort gehen E-Mails an die Adressaten der Infos. Die im Bedarfsfall handeln können. So sind längere Maschinenlaufzeiten, eine höhere Auslastung, mehr Ertrag und eine rationelle, moderne Produktion gesichert – und ruhige Samstags-, Sonntags- und Nachtschichten für die Operatoren.

HIMS lässt sich sowohl auf dem PC wie auch auf mobilen Geräten anzeigen.
Die C 60 UP dynamic mit Palettenwechsler PW 3000 für die automatisierte Fertigung – Zustandsüberwachung mit HIMS.
Kompakt und einfach per USB Stick – Software für den Endanwender.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Automatisierung, Maschinensoftware

QR code

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Fertigungstechnik/Ausgabe216/14827/web/Christian_Klapf.jpgUnterstützung entlang der Prozesskette
Mit dem digitalen Prozess-Assistenten emcoNNECT von Emco sollen Arbeitsvorgänge effizienter gestaltet und die Zuverlässigkeit der Maschinen weiter erhöht werden. Wir sprachen mit Dr. Christian Klapf, Leiter Forschung und Entwicklung bei Emco, über die Vorteile und Möglichkeiten der neuen Software. Von Ing. Robert Fraunberger, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren