Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Immer am Puls der Zeit

: Zoller


Pünktlich zur EMO 09 in Mailand präsentierte ZOLLER „faszination messen“ die neuesten Trends in der Werkzeug Einstell-, Mess- und Prüftechnik.

Zoller_EMO1.jpg
Schwenkbarer Optikträger CNC: Mit einem stufenlosen Schwenkbereich von +/- 90° wird ein Überdecken von Schneiden verhindert und die Spiralsteigung von Werkzeugen kann somit verzerrungsfrei gemessen werden.

Schwenkbarer Optikträger CNC: Mit einem stufenlosen Schwenkbereich von +/-...

Als Trendsetter liefert Zoller „faszination messen“ Lösungen für alle Aufgabenstellungen rund ums Messen und Prüfen von Werkzeugen. „Tradition und Vision“ spielen dabei perfekt zusammen – so wird der ZOLLER »elephant« von vielen Fachleuten als die Innovation der letzten Jahre im Bereich industrieller Messtechnik mit Bildverarbeitung beurteilt. Praktisch ohne Vorkenntnisse werden damit Werkzeuge präzise und prozesssicher gemessen, geprüft und eingestellt.

»smile/CNC«, »smile EDM« und »redomatic« mit motorischer Spule

Bereits die einfachsten Zoller Geräte, wie z. B. das »smile« werden mittlerweile nicht nur zum Einstellen und Messen, sondern auch zur Kontrolle von Schneidenverschleiß und Schneidenausbrüchen eingesetzt. Die Einstell- und Messgeräteserie ZOLLER »smile« mit Bildverarbeitungstechnologie »pilot 3.0« gibt es nun auch CNC-gesteuert und mit Autofocus und »elephant«. Wo bisher mehrere Geräte zum Einsatz kamen, übernimmt nun das ZOLLER »smile EDM« alle Messaufgaben. Alle wichtigen Parameter einer Elektrode werden in weniger als 1 Minute vermessen.

Zum Einstellen, Schrumpfen und Messen von Zerspanungswerkzeugen wurde ZOLLER »redomatic« im Bereich Bedienkomfort und Prozesssicherheit weiter optimiert. Das »redomatic« verfügt nun über eine motorisch gesteuerte Induktionsspule.

Völlig neu: CNC-Schwenkeinrichtung

Eine neue und technisch sehr anspruchsvolle Lösung ist der „schwenkbare Optikträger CNC“. Mit dieser exklusiven Messeinrichtung eröffnen sich völlig neue Messmöglichkeiten mit ZOLLER Messgeräten. Gewindewerkzeuge und Wälzfräser sind damit schnell und einfach messbar. CNC gesteuert wird der Optikträger geschwenkt und über die »pilot 3.0« Software gebremst und indexiert. Darüber hinaus runden noch weitere Neuheiten wie »lasso-lite«, das „Messerkopf“–Einstellgerät »zenit« mit Satellitenmonitor am Optikträger oder eine Bestückungseinrichtung für Kurbelwellenfräser den Innovationsreigen bei ZOLLER ab.

Zum Firmenprofil >>



QR code

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe228/15314/web/People_Stumm_Markus_01.jpgEinstech- und Abstechlösungen zur Steigerung der Prozesssicherheit und Produktivität
Warum Walter auch im Bereich Ein- und Abstechen technologisch ausgereifte Lösungen bietet und diese auch Produktivität und Prozesssicherheit steigern können, verrät uns Markus Stumm, Product Manager Grooving/Thread Turning bei Walter in Tübingen.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren