Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Fräsen mit Köpfchen

: Wedco


In Kooperation mit der Paul Horn GmbH hat Wedco eine neue Werkzeuglinie zur Stahlbearbeitung bis 52 HRc entwickelt. Das neue Produktsequment beinhaltet derzeit VHM-Einschraubköpfe mit fünf unterschiedlichen Werkzeuggeometrien.

/xtredimg/2015/Fertigungstechnik/Ausgabe119/6430/web/DSCN0360.jpg
Der neue Wedco VHM-Eckenradiusfräser mit Schraubkopf SOHRS und VHM Fräserschaft MDG.16.0016.90.00.A von Paul Horn.

Der neue Wedco VHM-Eckenradiusfräser mit Schraubkopf SOHRS und VHM Fräserschaft...

Die neuen Werkzeugköpfe für die Stahlbearbeitung bis 52 HRc für Anwendungsbereiche wie Nutfräsen (mit und ohne Eckenradius), Kopierfräsen und Hochvorschubfräsen stehen in den Abmessungen Ø 10, Ø 12, Ø 16 und Ø 20 mm zur Verfügung.

Rohlinge und Grundkörper von Horn

Die Rohlinge und Grundkörper werden exklusiv von der Paul Horn GmbH für Wedco produziert und bestehen aus einem Stahl-Einschraubteil mit Spezialgewinde und einer konischen Bundpassung. Die sehr präzise Schnittstelle garantiert eine hohe Steifigkeit und eine sehr hohe Rundlaufgenauigkeit. Die spezielle Verbindung des Stahlkörpers mit dem eingesetzten Hartmetallsubstrat gewährleistet die Bruchsicherheit auch im Schruppbereich. Bezüglich der Geometriedaten und Formgebung der Werkzeuge wurde auf bestehende Werkzeugdaten aus dem Wedco Premium Katalog zurückgegriffen. Dadurch ist es sehr einfach möglich, von einem bestehenden VHM-Schaftwerkzeug auf das neue, modulare System zu wechseln.

„Die Nachhaltigkeit dieser modularen Systeme liegt in der Flexibilität der Austauschbarkeit der Köpfe bei gleichbleibendem Halter sowie einer Kostenreduktion in der Serienfertigung", erklärt Horst Payr, Technische Leitung, Leitung F&E und Produktmanager VHM Werkzeuge bei Wedco Tool Competence. In einigen Fällen liegt laut Payr die Stärke des modularen Systems auch in der Problemlöser-Kompetenz – speziell bei schwierigen Bearbeitungen mit großen Auskraglängen.
/xtredimg/2015/Fertigungstechnik/Ausgabe119/6430/web/F-0151-03-1.jpg
Wedco Sonderlösung VHM Schraubkopf Ø 16 ER 3,0 / Z10 / 8° konisch mit WECX-Beschichtung.

Wedco Sonderlösung VHM Schraubkopf Ø 16 ER 3,0 / Z10 / 8° konisch mit WECX-Beschichtung.

Die Auswahl des Fräser-Schaftes des Typs MDG von Paul Horn rundet das System zu einer flexiblen Werkzeuglinie ab. Die Schäfte in den Ausführungen Stahl und VHM sind in unterschiedlichen Längen ab Lager verfügbar.

Um eine hohe Nachhaltigkeit der Fräsköpfe zu gewährleisten, bietet Wedco Service auch das Nachschleifen und die Beschichtung mit dem Originalschliff an. Durch die somit verlängerte Lebensdauer des Werkzeugs-Systems wird eine weitere Kostenreduktion erzielt.

Modulares System auch als Sonderwerkzeug

Durch die Produktion der Fräsköpfe im eigenen Haus ist es Wedco möglich, die neuen modularen Systeme auch mit sehr kurzen Lieferzeiten im Sonderbereich anzubieten (Lieferzeit max. 15 Arbeitstage ab Zeichnungsfreigabe). Vor allem in der Energietechnik und im Aerospace – besonders für die Bearbeitung von Turbinenschaufeln – bietet Wedco nun neue Geometrien und Formen an. Diese Sonderwerkzeugserien beinhalten zylindrische und konische Kopierfräser mit Zahnausführungen von Z4 bis Z10.

Für die Markteinführung wurde zusätzlich eine Promotionaktion mit dem Slogan „Fräsen mit Köpfen“ gestartet. Die Aktion beinhaltet ein Schraubkopf-Set mit je 5 oder 10 Stück Fräsköpfe und einem kostenlosen Fräser-Schaft nach Wahl.

F&E als wichtiger Baustein

Die
Entwicklung von Fräswerkzeugen fordert entsprechendes Know-how und ausreichend Dynamik, daher setzt Wedco den Fokus verstärkt auf die Fertigung von Semi- und Sonderwerkzeugen. „Die daraus erzielten Erkenntnisse helfen speziell bei der Entwicklung prozesssicherer und leistungsstarker Standardwerkzeuge und garantieren ständige Weiterentwicklung und Flexibilität“, betont Horst Payr abschließend.

Der neue Wedco VHM-Eckenradiusfräser mit Schraubkopf SOHRS und VHM Fräserschaft MDG.16.0016.90.00.A von Paul Horn.
Wedco Sonderlösung VHM Schraubkopf Ø 16 ER 3,0 / Z10 / 8° konisch mit WECX-Beschichtung.
Wedco Sonderlösung VHM Schraubkopf Ø 16 ER 4,0 / Z8 mit WEZY-Beschichtung.
SGKSF
SOHRS
STUHS



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Werkzeugköpfe, Fräsköpfe, VHM-Werkzeuge

QR code

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe229/15628/web/PR18-03InterviewLC50-DIGILOG1.jpgZukunftsweisendes Lasermesssystem
In der Entwicklung der LaserControl DIGILOG Baureihe steckt das Know-how aus über 30 Jahren Erfahrung in der Lasermesstechnik für Werkzeugmaschinen. Wolfgang Reiser, Technischer Leiter Bereich Messkomponenten bei Blum-Novotest, erläutert im Interview, wie mit dem LC50-DIGILOG eine bewährte Technologie auf ein neues Level gehoben werden konnte und was das Besondere an diesem System ist.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren