Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Erweitertes Schichtportfolio mit leistungsstarken Nano-Composites für die Hochleistungsbearbeitung

: Eifeler Austria


Manchmal muss es eben mehr sein – mehr Leistung, mehr Einsatztemperatur, mehr Härte. Deshalb hat Eifeler nun neue hochspezialisierte, besonders leistungsfähige PVD-Beschichtungen für die ganz harten Fälle im Programm: für Hochleistungszerspanung, Hartfräsen und Hochleistungsbohren.

/xtredimg/2017/Fertigungstechnik/Ausgabe201/14292/web/Hartstoffschicht_HardCUT_-_Eifeler_Plasma_Beschichtungs_GmbH.jpg
Hartstoffschicht HardCUT – für härteste Materialien, herausfordernde Oberflächenstrukturen und extreme Temperaturen. (Bilder: Eifeler)

Hartstoffschicht HardCUT – für härteste Materialien, herausfordernde Oberflächenstrukturen...

Die leistungsstarken PVD Hartstoffschichten des Beschichtungsspezialisten Eifeler aus Wien stehen für ausgezeichnete Haftfestigkeit. Damit verleihen sie verschiedensten Anwendungen den wesentlichen „Schliff“ und garantieren entscheidenden ökonomischen Zusatznutzen. Der durch modernste Hybrid-Technologie mögliche nanokristalline Aufbau der neuen Beschichtungen optimiert das Verhältnis zwischen Härte und Eigenspannung und erzielt außerordentliche Schichthaftung, hohe Stabilität und Zähigkeit. „Das sorgt für höhere Standzeiten, verbesserte Produktionssicherheit und noch mehr Wirtschaftlichkeit. Natürlich – wie bei allen unseren Schichtsystemen – mit kürzesten Lieferzeiten von zwei bis drei Tagen“, betont Viktor Gorgosilits, Geschäftsführer der Eifeler Plasma Beschichtungs GmbH.

Hochleistungszerspanung, Hartfräsen & Co

Besonders das neue Nano-Composite HardCUT ist ein Höchstleistungs-Schichtsystem für die harten, die ganz anspruchsvollen Einsatzbedingungen: härteste Materialien, herausfordernde Oberflächenstrukturen, extreme Temperaturen. „Durch seine Haftfestigkeit und Verschleißbeständigkeit, selbst im Einsatz bei sehr hohen Zerspanungstemperaturen, ist HardCUT prädestiniert für das Hartfräsen von Stählen bis über 66 HRc, also weit über den gängigen Standard-Anforderungen", geht Gorgosilits ins Detail.

Die exzellente Oberflächengüte der sehr glatten und defektarmen Schichtstruktur ermöglicht hohe Schnittgeschwindigkeiten und ausgezeichneten Spantransport. Für beste Ergebnisse auch in
/xtredimg/2017/Fertigungstechnik/Ausgabe201/14292/web/Hartstoffschicht_HiDrill_-_Eifeler_Plasma_Beschichtungs_GmbH.jpg
Hartstoffschicht HiDrill – der neue Premium-Standard beim Hochleistungsbohren.

Hartstoffschicht HiDrill – der neue Premium-Standard beim Hochleistungsbohren.

der Mikrozerspanung wurde speziell für Mikrowerkzeuge (< 3 mm) zusätzlich HardCUT micro entwickelt.

Schichtsystem zum Hochleistungsbohren

Auch das neue, auf AlTiN-basierende Schichtsystem HiDrill ist ein Nano-Composite mit mehr als 50 Lagen. Dank der auf hohe tribochemische Beständigkeit ausgelegten Schichtstruktur zeichnet sich HiDrill vor allem durch Verschleißfestigkeit und Wärmeschockstabilität, hohe Heißhärte und eine optimierte, extrem glatte Oberfläche aus. „Damit ist HiDrill speziell für die Anforderungen beim Hochleistungsbohren abgestimmt, wodurch eine deutlich gesteigerte Performance und signifikant erhöhte Standzeiten erzielt werden", betont der Beschichtungsprofi.

Der Boost für Werkzeuge

Mit den neuen Höchstleistungsschichten können bei Eifeler Austria auch bereits im Produktionsprozess stehende Werkzeuge professionell instandgesetzt werden. Schließlich führt man alle Arbeitsschritte des Beschichtungsprozesses von A bis Z vor Ort durch: vom Entschichten, Microstrahlen und Polieren über die Reinigung bis zu Beschichtung, Konditionierung, Optimieren der Oberfläche und Konservieren.

„Re-Coating bedeutet für uns nicht nur die Instandsetzung von Werkzeugen, sondern auch gleichzeitig die Optimierung Ihres Instandhaltungsprozesses“, rückt die kaufmännische Leiterin Kathrin Gorgosilits für Re-Coating-Kunden höhere Wirtschaftlichkeit in den Mittelpunkt.
„Wir greifen in Ihren Prozess ein, indem wir uns um die Abholung, Aufbereitung und Wiederzustellung Ihrer Werkzeuge kümmern. Dadurch gewinnen Sie Zeit und Ressourcen.“

Hartstoffschicht HardCUT – für härteste Materialien, herausfordernde Oberflächenstrukturen und extreme Temperaturen. (Bilder: Eifeler)
Hartstoffschicht HiDrill – der neue Premium-Standard beim Hochleistungsbohren.
„Besonders wichtig ist natürlich, dass unsere Kunden durch die verbesserte Wirtschaftlichkeit profitieren. Durch Duplex PVD können signifikant höhere Standzeiten sowie deutlich reduzierte Rüst- und Werkzeugkosten erzielt werden.“ Mag. Kathrin Gorgosilits und Viktor Gorgosilits, Eifeler Austria.


Zum Firmenprofil >>



QR code

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe229/15628/web/PR18-03InterviewLC50-DIGILOG1.jpgZukunftsweisendes Lasermesssystem
In der Entwicklung der LaserControl DIGILOG Baureihe steckt das Know-how aus über 30 Jahren Erfahrung in der Lasermesstechnik für Werkzeugmaschinen. Wolfgang Reiser, Technischer Leiter Bereich Messkomponenten bei Blum-Novotest, erläutert im Interview, wie mit dem LC50-DIGILOG eine bewährte Technologie auf ein neues Level gehoben werden konnte und was das Besondere an diesem System ist.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren