Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Dr. Dieter Kress wurde 75

: Mapal


Der geschäftsführende Gesellschafter von Mapal, Dr. Dieter Kress, wurde am 18. Mai 75 Jahre alt. Vor 48 Jahren ist er in die Firma eingetreten. Mapal entwickelte sich in dieser Zeit vom kleinen, regionalen Hersteller von Gewindebohrern zu einem führenden Hersteller von Präzisionswerkzeugen für die Bearbeitung von kubischen Bauteilen.

/xtredimg/2017/Fertigungstechnik/Ausgabe198/13286/web/2017-05-11_Dr_Dieter_Kress.jpg
Dr. Dieter Kress, geschäftsführender Gesellschafter von Mapal, feierte am 18. Mai seinen 75. Geburtstag.

Dr. Dieter Kress, geschäftsführender Gesellschafter von Mapal, feierte am...

Dr. Dieter Kress trat 1969 nach Diplom-Abschlüssen in den Studiengängen Maschinenbau und BWL in das von seinem Vater Dr. Georg Kress im Jahr 1950 gegründete Unternehmen ein. Als Dr. Dieter Kress 1969 in die Firma kam, entwickelte er aus dem Standardprodukt Reibahle leistungsfähige Sonderwerkzeuge. „Wir haben das Werkzeug immer speziell auf die Situation beim Kunden abgestimmt“, erinnert sich Kress. Damit habe sich der Geist von Mapal herauskristallisiert – immer nah am Kunden die beste Lösung für ihn zu finden.

Seit 2008 steht Dr. Jochen Kress seinem Vater in der Firma zur Seite und übernimmt als Mitglied der Geschäftsleitung mehr und mehr Ressorts. „Ich hingegen ziehe mich mehr und mehr aus dem aktiven Tagesgeschäft zurück. Mein Sohn wird in nicht allzu ferner Zukunft meine Nachfolge antreten“, kündigt Kress an. „Ich bin froh darüber, wie er aktuelle Themen angeht. Ich freue mich aber auch, dass ich immer noch Wertvolles beitragen kann. Das ist der Vorteil am eigenen Unternehmen. Ich kann so lange arbeiten wie ich möchte.“


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Personelles

QR code

Special Werkzeug- und Formenbau

Hermle-Haidlmair-044-1.jpg Alle Industrien, Innovationen, Produkte für professionellen Werkzeug- und Formenbau auf einen Blick.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Fertigungstechnik/Ausgabe201/14646/web/Marco_Kern.jpgInterview mit Marco Kern, besten Europäer im Bereich CNC-Drehen bei den WorldSkills 2017
x-technik konnte mit Marco Kern, dem besten Europäer im Bereich CNC-Drehen, über die WorldSkills, die intensive Vorbereitungsphase sowie die größten Herausforderungen des besonderen Projekts sprechen.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren