Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Digitale Lösungen für die Produktion

: Siemens PLM


Das Experten-Frühstück von Siemens PLM Software am 29. September zeigt auf, wie ganzheitliche Produktionsprozesse mit Hilfe des Siemens-MOM Porfolios analysiert und kontinuierlich verbessert werden können.

/xtredimg/2017/Automation/Ausgabe191/13908/web/Tech-Ei.jpg
Eine zunehmende Integration der Produktionsvorgänge (Manfuacturing Operations) in die gesamte Wertschöpfungskette wird zur Voraussetzung, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Bei enorm steigenden Informationsflüssen müssen Datenbrüche vermieden und -konsistenz gewährleistet werden. Informationen sind dabei ständig zu interpretieren. Kurz, das Planen, Überwachen und Steuern des laufenden Betriebes stehen im Eventfokus und werden mit dem MOM-Portfolio von Siemens realisiert.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Veranstaltungen

QR code

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Fertigungstechnik/Ausgabe216/14827/web/Christian_Klapf.jpgUnterstützung entlang der Prozesskette
Mit dem digitalen Prozess-Assistenten emcoNNECT von Emco sollen Arbeitsvorgänge effizienter gestaltet und die Zuverlässigkeit der Maschinen weiter erhöht werden. Wir sprachen mit Dr. Christian Klapf, Leiter Forschung und Entwicklung bei Emco, über die Vorteile und Möglichkeiten der neuen Software. Von Ing. Robert Fraunberger, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren