Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Bohren mit höchsten Ansprüchen

: Maykestag


Maykestag präsentiert auf der AMB einen neuen HPC-Vollhartmetallbohrer für höchste Ansprüche an die Zerspanungsleistung. Mit Bohrtiefen von 3xD und 5xD, vier Führungsfasen, einer Innenkühlung und einem Durchmesserbereich von 3,0 bis 12 mm gewährleistet der Speeddrill 4.0 hohe Prozesssicherheit und Oberflächengüte sowie reduzierte Stückkosten.

/xtredimg/2016/Fertigungstechnik/Ausgabe157/11012/web/Speeddrill_stehend.jpg
Mit dem universellen HPC-Vollhartmetallbohrer Speeddrill 4.0 stellt Maykestag die Erhöhung der Produktivität und Wirtschaftlichkeit in den Fokus.

Mit dem universellen HPC-Vollhartmetallbohrer Speeddrill 4.0 stellt Maykestag...

Durch maximale Schnittparameter erreicht der Speeddrill 4.0 ein hohes Zeitspanvolumen. Die vier Führungsfasen sorgen zudem für eine optimale Rundheit der Bohrung. Dank der speziellen Oberflächenbehandlung ist eine gute Spanabfuhr gewährleistet und durch seine moderne Hightech-Beschichtung punktet der Speeddrill 4.0 mit einer enormen Verschleißfestigkeit. Die neue Spezialbeschichtung für Bohrer ANTRADUR sorgt für eine hohe Standzeit durch geglättete Oberflächen.

Der HPC Hochleistungsbohrer ist für universelle Anwendungen ausgelegt: von Baustahl, Automatenstahl, Vergütungsstahl über Einsatzstahl, Nitrierstahl, Werkzeugstahl bis hin zu Federstahl und viele mehr. Der Speeddrill 4.0 wird auf dem Maykestag-Messestand live auf einer Maschine zu sehen sein.

Halle 1, Stand D74





Mit dem universellen HPC-Vollhartmetallbohrer Speeddrill 4.0 stellt Maykestag die Erhöhung der Produktivität und Wirtschaftlichkeit in den Fokus.



Zum Firmenprofil >>



QR code

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Fertigungstechnik/Ausgabe216/14827/web/Christian_Klapf.jpgUnterstützung entlang der Prozesskette
Mit dem digitalen Prozess-Assistenten emcoNNECT von Emco sollen Arbeitsvorgänge effizienter gestaltet und die Zuverlässigkeit der Maschinen weiter erhöht werden. Wir sprachen mit Dr. Christian Klapf, Leiter Forschung und Entwicklung bei Emco, über die Vorteile und Möglichkeiten der neuen Software. Von Ing. Robert Fraunberger, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren