Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


(Ein)schneidende Neuheiten

: Haimer


Haimer präsentiert auf der Intertool ein komplett neues Produktsegment: In Ergänzung zu den hochpräzisen Werkzeugaufnahmen und zur praxisnahen Maschinentechnologie zum Schrumpfen und Wuchten hat das Unternehmen ein universelles Vollhartmetall-Schaftfräser-Programm entwickelt – das Haimer Power Mill Fräser-Programm.

/xtredimg/2014/Fertigungstechnik/Ausgabe94/4151/web/Fraeser.jpg
Das neue Haimer Power Mill Programm umfasst Werkzeuge im Durchmesser von 2 bis 20 mm, die als 3-, 4- und 5-Schneider in unterschiedlichen Schneidenlängen ausgeführt werden. Sie stehen mit unterschiedlichen Schneideckenausführungen zur Verfügung. Auch eine Schruppgeometrie gehört zum Angebot. Bild: Haimer

Das neue Haimer Power Mill Programm umfasst Werkzeuge im Durchmesser von 2 bis...

Die neuen Haimer Power Mill Fräser sind aus hochqualitativem Feinkornhartmetall und standardmäßig mit Safe-Lock™-Schäften ausgestattet. Safe-Lock™ bezeichnet eine von Haimer entwickelte Auszugssicherung für Schaftwerkzeuge, die sich in den letzten Jahren als ein Standard für die HSC- und HPC-Bearbeitung etabliert hat.

Die von Haimer entwickelten Werkzeuggeometrien sorgen mit ungleichen Schneiden und Drallsteigungen für eine vibrationsarme Bearbeitung auf höchstem Niveau. Alle Werkzeuge sind mit neuester PVD-Technologie beschichtet und zeichnen sich durch besonders glatte Oberflächen für optimalen Spanabtransport aus.



Das neue Power Mill Programm umfasst Werkzeuge im Durchmesser von 2,0 bis 20 mm, die als 3-, 4- und 5-Schneider in unterschiedlichen Schneidenlängen ausgeführt werden. Um dem Anwender hohe Flexibilität für verschiedene Einsatzfälle zu gewährleisten, stehen unterschiedliche Schneideckenausführungen (scharfe Schneidecke, mit Fase oder Radius) zur Verfügung. Auch eine Schruppgeometrie mit Kordelverzahnung gehört zum Angebot. Eine für Haimer typische Besonderheit ist die hohe Präzision der Werkzeuge: Alle Fräser sind feingewuchtet und bieten eine Rundlaufgenauigkeit besser 5,0 µm. Der Schaft ist in h5-Toleranz ausgeführt.

Safe-Lock™ serienmäßig integriert

Geschäftsführer Andreas Haimer fasst zusammen: „Als Erfinder des Safe-Lock™ geht Haimer einen Schritt weiter und bietet diese Schaftform serienmäßig für alle Haimer Power Mill Werkzeuge ab 6,0 mm Schaftdurchmesser
an. Dabei wird bewusst auf den Glatt-Schaft oder Weldon verzichtet. Gewuchtete Safe-Lock™ Schäfte können ohne Bedenken und Nachteile in Standardaufnahmen wie Schrumpffutter oder Spannzangenfutter universell gespannt werden. Es ist heute nicht mehr sinnvoll, µm-genaue Hochleistungsfräser ungewuchtet mit Weldonschaft zu spannen und damit stark aus der Mitte zu drücken. Unser Ziel ist es, durch eine hohe Lagerverfügbarkeit an universellen Power Mill Fräsern mit Safe-Lock™ die Weldonspannfläche in zehn Jahren zu ersetzen. Dabei hilft Safe-Lock™ nicht nur für die Schruppbearbeitung, sondern setzt sich auch immer mehr in der HSC-Bearbeitung mit hochspiralisierten Fräswerkzeugen durch.“

www.haimer.de

Stand B0107


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Fräswerkzeuge, Intertool

QR code

Special Werkzeug- und Formenbau

Hermle-Haidlmair-044-1.jpg Alle Industrien, Innovationen, Produkte für professionellen Werkzeug- und Formenbau auf einen Blick.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Fertigungstechnik/Ausgabe201/14646/web/Marco_Kern.jpgInterview mit Marco Kern, besten Europäer im Bereich CNC-Drehen bei den WorldSkills 2017
x-technik konnte mit Marco Kern, dem besten Europäer im Bereich CNC-Drehen, über die WorldSkills, die intensive Vorbereitungsphase sowie die größten Herausforderungen des besonderen Projekts sprechen.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren