Fachverlag x-technik
search
 

Werkzeugmaschinen





  • thumbnail

    content type : GF Machining Solutions

    Optimierte Fünfachs-Fräslösungen

    Die Baureihe Mikron MILL E U ist Nachfolger der Baureihe Mikron HEM U. Sie bietet eine erweiterte Zerspanungskapazität und bessere Bearbeitungsleistungen auf einem noch robusteren Maschinenfundament. Hersteller von...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Ziersch

    Kombinierte Außen-/Innenrundschleifmaschinen

    Ziersch, in Österreich vertreten durch precisa, präsentierte auf der EMO die Weiterentwicklung seiner Flachschleifmaschinen und die Neulancierung der Rundtischschleifmaschinen bzw. der ZR-Modelle. Dadurch erwartet...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : DMG MORI

    Durchgängiges Automatisierungskonzept

    Automatisierte Maschinen sind entscheidende Komponenten einer digitalen Fabrik und somit fester Bestandteil der Industrie 4.0. DMG MORI ist Wegbereiter der Digitalisierung im Werkzeugmaschinenbau und versteht die...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : WEILER

    Wirtschaftliche Kleinserienfertigung

    Komplexe Werkstücke einfach fertigen: Speziell für komplexe Anforderungen in der Einzelstück- und Kleinserienfertigung hat Weiler, in Österreich durch Schachermayer vertreten, die Präzisions-Drehmaschine E70 HD...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : AFAG Messen

    GrindTec auf Wachstumskurs

    Die Messebesucher der GrindTec 2018 sollten vor allem eines mitbringen: mehr Zeit als bisher, denn das Angebot, die Innovationsstärke und die Informationsqualität der Branchen-Leitmesse der Schleiftechnik werden 2018...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Kennametal

    Inconel den Zahn gezogen

    Die Bearbeitungszentren von Weingärtner Maschinenbau sind weltweit in den verschiedensten Branchen wie der Energie- und Kunststofftechnik oder dem allgemeinen Maschinenbau im Einsatz. Aufgrund höchster Stabilität und...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : GROB

    Flexibles Großbearbeitungszentrum

    Ein innovatives Achsenkonzept und eine ideale Palettengröße für große Bauteile sind die charakteristischen Merkmale des Großbearbeitungskonzeptes der G1050 von Grob, in Österreich vertreten durch Alfleth...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Schachermayer

    Zyklendrehmaschine sorgt für Flexibilität

    In Einzelstück- oder Kleinserienfertigung produziert das Institut für Fertigungstechnik der TU Graz Präzisionsteile für eigene Forschungsprojekte, andere Institute sowie für externe Auftraggeber. Rasches Rüsten...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Heller

    Produktivität werkstückbezogen erhöhen

    Heller konzentriert sich beim Thema Industrie 4.0 auf eine höhere Maschinenproduktivität und die Unterstützung durchgängiger Engineering-Ketten. Kernaspekte sind ergänzende Maschinenfunktionalitäten,...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : EMCO

    Flexibilität in der Komplettbearbeitung

    Mit einem Spindelabstand von maximal 3.300 mm, einer leistungsstarken Haupt- und Gegenspindel, einem neuem Antriebskonzept, einer B-Achse mit Direktantrieb für komplexe 5-Achs-Simultan-Fräsbearbeitungen und einem...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Chiron

    Kompaktes Multitalent

    Mit der überarbeiteten FZ12 FX Magnum präsentiert Chiron ein kompaktes Präzisions-Fertigungszentrum mit 2-Achs-Schwenkrundtisch für die 5-Achs-Simultan- und Komplettbearbeitung.   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Index-Traub

    Maßstäbe bei der Produktivität

    Im GE Konzern ist Produktivität ein wesentliches Kriterium. Der Produktionsstandort in Jenbach ist eine der Brilliant Factory Leitfabriken von GE und für die Herstellung von kleinen und mittleren Gasmotoren...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Okuma

    Automatisierung als zentraler Aspekt

    Der CNC-Werkzeugmaschinenhersteller Okuma, in Österreich vertreten durch precisa, stellte auf der EMO 2017 seine neuesten Automatisierungslösungen vor. Gezeigt wurden unter anderem ein hauseigenes...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Danobat Overbeck

    Spitzenlos schleifen mit höchster Steifigkeit

    Danobat, in Österreich durch Sukopp vertreten, setzt bei seinem Auftritt auf der EMO in Hannover auf industrielle Digitalisierung und auf die Entwicklung fortschrittlicher Fertigungslösungen. So wird das Unternehmen...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : EMAG

    Fokus auf E-Antriebssysteme und „Smart Factory“

    Elektromobilität und Industrie 4.0 – diese industriellen Megatrends prägen den Auftritt der Emag-Gruppe auf der diesjährigen EMO. Die Maschinenbauer verfügen bereits über Komplettlösungen, mit denen sich...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : GROB

    Unsiversalmaschinen mit neuester Technologie

    Neben neuen Technologien der G-Modulbaureihe, einem eigens entwickelten Rundspeicher für die Universalmaschinen und weiteren Innovationen im Systemgeschäft informiert Grob, in Österreich vertreten durch Alfleth,...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : STAMA

    Turnkey ist die (…) Lösung

    Neue hochwarmfeste, legierte (Verbund)Materialien sowie die allgegenwärtige Industrie 4.0 stellen die Fertigungstechnik vor neue, anspruchsvolle Herausforderungen. Wie effizient und wirtschaftlich, wie dynamisch und...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : PAMA

    Modernes Maschinenkonzept

    Pama, in Österreich durch Metzler vertreten, machte in den letzten Jahren immer wieder durch innovative technische Lösungen auf sich aufmerksam und bringt zur EMO 2017 nun eine komplett neue Maschinenbaureihe auf den...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : WFL

    M30 MILLTURN Die smarte Alternative

    Wer hätte das gedacht? Ein echtes Dreh-Bohr-Fräszentrum von WFL bereits unter einer halben Million Euro. Die neue M30 MILLTURN rechnet sich auch bei weniger komplexen oder kleineren Anwendungen. Denn genau das ist die...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : igus

    Neue späneabweisende e-rohre – Serie R2.1 weiter ausgebaut

    Auf der EMO 2017 präsentiert igus Energierohre der Serie R2.1, die ab sofort in neuen Größen und mit noch mehr Zubehör erhältlich sind. Im igus eigenen Labortest wurde belegt, dass diese Rohre zu den dichtesten...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Mazak

    Industrie 4.0-Komplettlösung iSmart Factory

    Industrie 4.0 wird im Mittelpunkt des Messeauftrittes von Yamazaki Mazak auf der EMO 2017 stehen – dort wird das Unternehmen, in Österreich vertreten durch H. Sukopp Werkzeugmaschinen, sein iSmart Factory-Konzept...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Fehlmann

    Einfache Automatisierung erhöht Wirtschaftlichkeit

    Auf der EMO 2017 zeigt Fehlmann – in Österreich von M&L vertreten – u. a. eine Doppelanlage mit einer Versa 645 linear mit Regalmagazin für bis zu 225 Werkzeuge, eine Versa 825 mit Regalmagazin für bis zu 250...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Hurco

    In der CNC-Bearbeitung zuhause

    Auf der diesjährigen EMO informiert der Werkzeugmaschinenhersteller Hurco über sein komplettes Leistungsspektrum in der CNC-Bearbeitung. Live zu sehen sind Neu- und Weiterentwicklungen an 3-, 4- und...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Kellenberger

    Neues Maschinenkonzept mit Touchscreen-Bedienung

    Die Innovationskraft von Kellenberger und damit der Hardinge Grinding Group, in Österreich vertreten durch TECNO.team, insgesamt zeigt sich in besonderem Maße im Jubiläumsjahr 2017 sowie auf der EMO. Die...   
    mehr lesen >>


Neuere anzeigenÄltere anzeigen



Events / Termine


Special Werkzeug- und Formenbau

Hermle-Haidlmair-044-1.jpg Alle Industrien, Innovationen, Produkte für professionellen Werkzeug- und Formenbau auf einen Blick.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Fertigungstechnik/Ausgabe201/13759/web/WH_WorldSkills_Abu_Dhabi_2017_03.jpgBester Europäer im CNC-Drehen
In einem spannenden Kräftemessen der weltbesten Fachkräfte konnte der 21-jährige W&H-Mitarbeiter Marco Kern mit seinen Fähigkeiten bei den WorldSkills 2017 im Bereich CNC-Drehen überzeugen. Mit einem hervorragenden 7. Platz und dem Leistungsdiplom „Medallion for Excellence“ in der Kategorie „CNC-Drehen“ sowie der Goldmedaille für den 1. Platz im Teamwettbewerb stellte er sein technisches Talent vom 15. bis 18. Oktober 2017 am Messe- und Veranstaltungszentrum Abu Dhabi National Exhibition Centre (ADNEC) unter Beweis. Marco Kern ist stolz darauf, ein Teil des erfolgreichen österreichischen Nationalteams zu sein.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren